Unter welchen Bedingungen muss ich meine Tests durchführen?

Damit OdySight* Veränderungen in der Entwicklung Ihrer Sehkraft erkennen kann, ist es wichtig, die Tests unter den richtigen Bedingungen durchzuführen. Bei jedem Test prüft die App ständig:

  • Die Umgebungshelligkeit. Führen Sie Ihre Tests in einem hellen Raum ohne eine direkt auf Ihr Gesicht gerichtete Lichtquelle durch. Wenn Sie sich in einem Raum befinden, der zu dunkel oder zu hell ist, fordert die App Sie auf, den Test an einer anderen Stelle durchzuführen.
  • Ihre Entfernung zum Bildschirm. Bei OdySight-Tests sollte Ihr Gesicht 35 bis 45 cm vom Bildschirm entfernt sein. Dieser Abstand wird vor Beginn der Tests überprüft und während der gesamten Testdauer kontrolliert.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihr Gerät in der richtigen Entfernung zu halten, stellen Sie es auf einer stabilen Oberfläche ab. In der OdySight-Box, die Sie von Ihrem Arzt erhalten, finden Sie Hilfsmittel für die sichere Platzierung Ihres Geräts. Wenn Sie Probleme bei der Gesichtserkennung haben, achten Sie darauf, das ungetestete Auge horizontal und nicht vertikal mit der Hand zu bedecken.

* Die eingeschränkte Version von OdySight beinhaltet weder die Speicherung Ihrer Testergebnisse noch deren Übermittlung an Ihren Augenarzt. Der Test ermöglicht keine Fernüberwachung Ihrer Sehkraft und informiert Ihren Augenarzt auch nicht über eine eventuelle Abnahme Ihrer Sehschärfe.