Unter welchen Bedingungen sollte ich meine Tests durchführen?

Damit OdySight* eine Veränderung Ihrer Sehleistung feststellen kann, ist es wichtig, dass Ihre Tests unter guten Bedingungen durchgeführt werden. Daher prüft die Anwendung bei jedem Test kontinuierlich Folgendes:

  • Das Umgebungslicht. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Tests in einem gut beleuchteten Raum durchführen, ohne dass eine direkte Lichtquelle auf Ihr Gesicht oder Ihr Gerät fällt. Wenn Sie sich in einem zu dunklen oder zu hellen Raum befinden, werden Sie von der Anwendung aufgefordert, sich für den Test woandershin zu bewegen.
  • Ihr Abstand zum Bildschirm. Bei den OdySight-Tests sollte Ihr Gesicht etwa 35 bis 45 cm vom Bildschirm entfernt sein. Dieser Abstand wird vor dem Start der Tests überprüft und während des Tests kontrolliert.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihr Gerät im richtigen Abstand zu halten, stellen Sie es auf eine stabile Unterlage. Um Ihre Tests zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen, die OdySight-Box zu verwenden, die Sie von Ihrem Arzt erhalten haben und die Sie zur Unterstützung Ihres Geräts verwenden können. Bei Problemen mit der Gesichtserkennung sollten Sie das nicht getestete Auge mit der Hand abdecken. Halten Sie die Hand dabei horizontal und nicht vertikal.

* Die eingeschränkte Version von OdySight beinhaltet weder die Speicherung Ihrer Testergebnisse noch deren Übermittlung an Ihren Augenarzt. Sie ermöglicht daher keine Fernüberwachung Ihrer Sehkraft und löst keine Warnmeldungen aus.